Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Alle KulturAktuell-Sparten [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Freitag, 20.01.2017:
 Musik
HEUTE | Freitag | 20.01.2017 | 20.00 Uhr
Fahr' deinen Film Rap-Revue mit B.E. und Fläshmob Die von Kritikern und Publikum hoch gelobte Rap-Revue hat eine brisante Story: Eine Band will proben, muss proben. Denn morgen stehen Studioaufnahmen an – und die Studiozeit ist teuer. Entsprechend hoch ist der Stressfaktor, vor allem beim Band-Chef, der feststellt, dass längst nicht alle aus seiner zehnköpfigen Crew die Sache so ernst nehmen wie er. Vor allem das dauernde Geflachse seiner beiden mitrappenden Brüder geht ihm echt auf die Nerven. Zu allem Unglück taucht plötzlich auch noch eine TV-Journalistin mit Kameramann auf. Die möchte auf die Schnelle einen munteren Multi-Kulti-Vorzeigeband- Beitrag fürs Vorabendprogramm drehen. Alle Klischees hat sie fest im Kopf; die sollen nun bebildert werden. Und dann ist da auch noch der sehr deutsche Hausmeister, dem die Band gar nicht passt, zumal sie mit der Probenraum-Miete wieder mal im Rückstand ist …
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1 0271/7702772
Veranstalter: Apollo-Theater Siegen
Veranstaltungs-ID: 21561
 Theater/Kleinkunst
HEUTE | Freitag | 20.01.2017 | 20 Uhr
Daubs Melanie Zwei - Punkt - Null: Et hilft nix! Siegerländer Kabarett zum Thema Gesundheit / Musik: Jörg Fuhrländer. Im neuen Programm von Daubs Melanie kann wieder viel gelacht werden. Denn Lachen ist gesund! Schließlich geht`s um Ihre Gesundheit, und da sind Sie ja nun mal der Spezialist! Oder? Erfahren Sie alles über Siegerländer Wellness-Tempel, Siegerländer Nahtod-Erfahrungen, Gotes Gesundheitstage an der Ilse-Quelle, die GOM, die Ganzheitliche-Omma-Methode und eine Antwort auf die drängende Frage, ob Siegerland-kompatible Mediziner wirklich nötig sind oder stattdessen der Kartoffelschnaps als Nahrungsergänzungsmittel völlig ausreicht. 
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen 0271/333-2448  [Karten]
Veranstalter: Teilnehmende Künstler
Veranstaltungs-ID: 21068
HEUTE | Freitag | 20.01.2017 | 20.00 Uhr
Torsten Sträter „Es ist nie zu spät, unpünktlich zu sein“ Nach seinem ersten Besuch in Kreuztal Anfang 2015 kehrt er nun mit einem brandneuen Programm im Gepäck nach Kreuztal zurück. Er liest seine Geschichten vor und erzählt dazwischen seltsames Zeug. Reichlich davon. Was immer er tut, ist von einer gewissen Ruhe geprägt. Hysterie ist ihm fremd. Sträter erzählt sicherheitshalber auch nur von Dingen, von denen er etwas versteht, also zum Beispiel: Die Einsamkeit, die einen umweht, wenn man sich in der gesamten Republik über die eigene Familie lustig macht, tote Hunde, triviale Literatur, die Kindheit im Ruhrgebiet (dauert an), Diäten, soziale Befindlichkeiten, Fleischwurst-Beschaffungsmaßnahmen, der ganze Kladderadatsch. Dabei erhebt sich Torsten Sträter niemals über sein Publikum. Das ist die emotionale Reife des Endvierzigers. Außerdem weiß er genau, wer ihm die Playstation 4 finanziert. Seine „Kundschaft“ ist mit ihm gewachsen, aber ohne den üblichen Verlust an Augenhöhe, und so lautet die ständige oberste Direktive: zusammen Spaß haben. Torsten Sträter hat einige Preise gewonnen, u. a. das renommierte Scharfrichterbeil (Stahl, scharf, schwer, Passau), den Publikumspreis des Prix Pantheon (Kupfer, schwer, schön, Bonn) und Bester Papa der Welt (Schlüsselanhänger, großartig, Kunststoff, Sohn).
Stadthalle Kreuztal, Am Erbstollen 7 02732/51-324
Veranstalter: Kreuztal Kultur
Veranstaltungs-ID: 18715
 Film
HEUTE | Freitag | 20.01.2017 | 15.00 Uhr
Sing Um sein marodes Theater vor dem Bankrott zu retten, schreibt der Koala Buster Moon einen Gesangswettbewerb aus, bei dem durch einen Druckfehler ein ungeplant hohes Preisgeld winkt. Aus den zahllosen Teilnehmern kristallisiert sich eine Handvoll talentierter Musiker heraus: der rappende Jung-Gorilla Johnny, die unter Lampenfieber leidende Elefanten-Teenagerin Meena, die alleinerziehende Schweine-Mama Rosita und das Stachelschwein-Weibchen Ash. Der neue Animationsfilm aus dem Hause Illumination Entertainment („Minions“, „Pets“) erweist sich als „ein wunderbar schwungvoll-herziges Außenseiter-Musical!“ (filmstarts)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 22598
HEUTE | Freitag | 20.01.2017 | 17.15 Uhr
Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind In den 1920er-Jahren reist der britische „Magizoologe“ Newt Scamander (Eddie Redmayne) mit einem Koffer voller magischer Kreaturen nach New York. Als der Koffer versehentlich geöffnet wird, droht eine Katastrophe. Basierend auf dem Buch von J.K.Rowling schuf „Harry Potter“-Regisseur Peter Yates ein spektakuläres Zauber-Abenteuer, das „mit Spezialeffekten, großartiger Ausstattung, detailverliebten Kostümen und liebenswerten Figuren punktet.“ (film-dienst) Aufpreis 1,00 EUR wegen Überlänge.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 22607
HEUTE | Freitag | 20.01.2017 | 20.00 Uhr
Florence Foster Jenkins Die Millionärin Florence Foster Jenkins (Meryl Streep) träumt davon, eine Opernsängerin zu werden. Es gibt nur ein winziges Problem: Ihre Stimme! Denn was Florence in ihrem Kopf hört, ist wunderschön - für alle anderen jedoch klingt es einfach nur grauenhaft. Ihr Ehemann und Manager, St Clair Bayfield (Hugh Grant), ist entschlossen, seine geliebte Florence vor der Wahrheit zu beschützen, weshalb er sie nur bei privaten Konzerten an der Seite des talentierten Pianisten Cosmé McMoon (Simon Helberg) auftreten lässt. Basierend auf der wahren Geschichte „der schlechtesten Sängerin der Welt“ schuf Regisseur Stephen Frears („Die Queen“) eine „unterhaltsame Tragikomödie, die den Widerspruch zwischen Ideal und Wirklichkeit pointiert auf den Punkt bringt, aber auch die Heuchelei einer Gesellschaft, die um ihre Vorteile fürchtet, spiegelt.“ (film-dienst)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 22611
HEUTE | Freitag | 20.01.2017 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen La La Land | Ritter Rost 2 | Verborgene Schönheit | xXx 3 | Ballerina | Bob, der Streuner | Calgi Cengi Ikimiz | The Great Wall | Why Him? | Feuerwehrmann Sam 2 | Passengers | Plötzlich Papa | Assassin's Creed | Vaiana | Vier gegen die Bank | Rogue One | Sing | Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind | Pettersson & Findus | Willkommen bei den Hartmanns | Happy Family Wendy - Der Film | CineLady: Mein Blind Date mit dem Leben | CineLady: "Fifty Shades of Grey 2" | OV-Sneak | Originalfassung Verborgene Schönheit | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271/2363401
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 22643
 Literatur
HEUTE | Freitag | 20.01.2017 | 19.30 Uhr
Autorenlesung mit Kathrin Heinrichs Zur Premierenlesung in den neuen Räumen haben wir die beliebte Krimiautorin und Kabarettistin Kathrin Heinrichs eingeladen. Der aktuelle Krimi „Nichts wie es war” steht im Fokus des neuen Leseprogramms. Wer Kathrin Heinrichs kennt, weiß, dass sie es nie bei einer reinen Krimilesung belässt. Neben fesselnden Lesehappen um Anton und Zofia darf man auf jede Menge kabarettistische Plauderei gespannt sein. Ob Alltägliches oder Zwischenmenschliches, Absurdes oder Zutreffendes – garantiert ist beste Unterhaltung. Eintrittskarten im Vorverkauf: 10 €. An der Abendkasse beträgt der Preis 14 €.
Buchhandlung "Bücher Buy Eva" 02733-7420
Veranstalter: Buchhandlung "Bücher Buy Eva"
Veranstaltungs-ID: 22506
 Verschiedenes
HEUTE | Freitag | 20.01.2017 | 18.30 Uhr
"Ab(i) um die Welt" Das Publikum wird dazu eingeladen, mit den Akteuren auf eine Reise um die Welt zu gehen, dabei andere Kulturen in Form von Tänzen, musikalischen Beiträgen oder Poetry Slams kennenzulernen. Dazu wird für Verpflegung in zwei Pausen mit Fingerfood gesorgt und es gibt die Möglichkeit an einer Tombola teilzunehmen.
Aula des Gymnasiums Stift Keppel, Hilchenbach 02733/894123
Veranstalter: Gymnasium Stift Keppel
Veranstaltungs-ID: 22534
 Kunst/Vernissage
HEUTE | Freitag | 20.01.2017 | 19.00 Uhr
Vernissage Landschaftsfotografie - Im Wechselspiel des Lichtes Der Siegener Fotograf Kruno Schmidt setzt mit seiner Landschaftsfotografie den Auftakt im Ausstellunggeschehens des Freudenberger 4Fachwerk-Museums: Die erste neue Präsentation des Jahres 2017 hat den Titel „Im Wechselspiel des Lichtes“. Wirkungsstarke Landschafts-Fotografien sind nicht nur von Standort und Perspektive abhängig, sondern gerade von Wetter, Vegetation und eben von der Jahres- und Tageszeit. Gerade das besondere Licht und die damit beeinflusste Blickführung lassen die eigene Sprache des Fotografen als Künstler erkennen. Kruno Schmidt, Jahrgang 1956, widmet sich der Fotografie bereits seit Jahrzehnten. Zu seiner Ausbildung gehörten ein Studium der Architektur an der Universität Siegen sowie ein Gaststudium an der Fachhochschule für Fotografie/Film in Köln, aber auch die Teilnahme an Workshops u.a. bei Bernd und Hilla Becher. „Von Beginn an lag mein persönlicher Schwerpunkt im Bereich der Wiedergabe der Natur“, beschreibt Kruno Schmidt seinen künstlerischen Weg. „Bewusst verzichte ich bei einem Großteil meiner Bilder auf das Stilmittel der Farbe - stattdessen reduziere ich alles auf die Skala von schwarz nach weiß.“ Er wolle dem Bild seine persönlichen Empfindungen mitgeben, nicht dem Zeitgeist folgen, sondern das ‚eigene Bild’ entdecken. Landschaftsbilder, als eigenständige Kunstform der Fotografie, haben immer eine dokumentarische wie ästhetische Wirkung. Sie zeigen einerseits ausdrucksvolle Stimmungsbilder der Natur, andererseits verdeutlichen sie, wie Menschen auf sie Einfluss nehmen und Landschaften verändern. Vielfach ist es ein Phänomen gelungener Fotografie, Dinge wahrzunehmen, die erst durch die Aufnahme und die Wirkung der Bildkomposition deutlich werden. „Wir freuen uns sehr auf diese Ausstellung“, unterstreicht 4Fachwerk-Vorsitzender Dieter Siebel. „Sie zeigt einmal mehr, dass Fotografieren so viel mehr ist, als nur auf den Auslöser zu drücken. Sie verfolge zudem im besten Sinne die Goethe’sche Formel „Dem Augenblick Dauer verleihen“. „Fotos geben uns das Gefühl, ein Stück unserer Welt in Händen zu halten und der abgebildeten Wirklichkeit eine fantasievolle Dimension hinzuzufügen, die ganz spezifische Empfindungen zulässt“, erklärt Kruno Schmidt die inspirative Kraft des Fotografierens. Kruno Schmidt ist langjähriges Mitglied im ,Fotokreis Siegen' und gehört dem ,Deutschen Verband für Fotografie' an. Seine Werke waren bereits bei Einzel-, Gruppen- und Verbandsausstellungen auf nationaler wie internationaler Ebene zu sehen.
4Fachwerk Mittendrin Museum Freudenberg, Mittelstraße 4-6 02734/7223
Veranstalter: 4FACHWERK Freudenberg e.V.
Veranstaltungs-ID: 22632
 Ausstellungen
31.07.2016 bis 02.04.2017
14.00 -18.00
Burgfräulein und Mönch gesucht „Spinnrad, Schwert & Federkiel“Die Sonderausstellung im Museum Wilnsdorf präsentiert faszinierende mittelalterliche Lebensszenen, vom Bauernhaus über eine kleine Stadt bis hin zu Burg und Kloster. Besucher können leibhaftig in die Welt des Mittelalters eintauchen und dank vieler interaktiver Elemente in die Rollen von Bauern, Handwerkern, Mönchen und Rittern schlüpfen. Ganz nebenbei vermittelt die Ausstellung Wissenswertes und Amüsantes, so dass der Spaß nicht zu kurz kommt.
Museum Wilnsdorf Wilnsdorf, Rathausstr. 9 02739/802-145
Veranstalter: Gemeinde Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 20506
12.01.2017 bis 12.02.2017
Di – Sa 14 bis 18 Uhr | So und feiertags 11 – 13 Uhr und 14 – 18 Uhr
Jahresausstellung des Fotokreis-Siegen e.V.Die Mitglieder des Fotokreis Siegen zeigen auch in diesem Jahr wieder unter dem Motto "Fotos 2017" mit vielen Exponaten ihr künstlerisches Schaffen.
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 02732/80906
Veranstalter: Fotokreis Siegen e.V.
Veranstaltungs-ID: 22069
29.12.2016 bis 05.02.2017
Di. - So. 10 bis 17 Uhr
Das Alte Testament – Galerieausstellung im Oberen SchlossIn der „Kleinen Galerie“ des Oberen Schlosses dreht sich bis zum 5. Februar 2017 alles um das Alte Testament aus der Sicht von Rubens. Immer wieder beschäftigte sich der flämische Maler mit Motiven des Alten Testamentes. Sein erster, kurz nach der Gründung einer eigenen Werkstatt in Antwerpen, herausgegebener Kupferstich nach einem heute verschollenen Gemälde zeigt die Szene mit Judith, der reichen und schönen Witwe, die den Feldherren Holofernes tötet, um ihr Volk zu retten. Stecher des Blattes war Cornelius Galle der Ältere, dem der Maler genaue Anweisungen für die Ausarbeitung von Licht- und Schattenwirkungen gab. Rubens versah das Blatt außerdem mit einer Widmung an seinen in Rom lebenden Freund Johannes Wowerius. Grafische Reproduktionen dienten vielen Künstlern seit dem 16. Jahrhundert zur Verbreitung ihrer wichtigsten Arbeiten. Sie waren außerdem das Angebot für den kleineren Geldbeutel und dienten Gebildeten als Sammelobjekte für die Schublade. Nach der Veröffentlichung der „Großen Judith“, die ohne Copyright von jedermann „abgekupfert“ werden konnte, bemühte sich der geschäftstüchtige Maler um die Erlangung von Privilegien zum Schutz seiner grafischen Arbeiten. Die folgenden Kupferstiche der Rubens-Werkstatt mussten deshalb ganze zehn Jahre auf ihre Veröffentlichung warten. Die Ausstellung zeigt insgesamt 13 Kupferstiche und Radierungen, dazu das Gemälde „Lot verlässt die Stadt Sodom“, das nach einem Kupferstich angefertigt wurde und den Umgang mit grafischen Reproduktionen im 17. Jahrhundert dokumentiert.
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 0271/230410
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 22196
01.01.2016 bis 31.12.2017
Di. bis So. und Feiertage 11 bis 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
Dauerpräsentation Sammlung Lambrecht-Schadeberg | Rubenspreisträger der Stadt Siegen | mit Sonderpräsentation „Rupprecht Geiger“Die Sammlung Lambrecht-Schadeberg entstand vor knapp zwanzig Jahren und ist mittlerweile auf einen Gesamtumfang von 190 Arbeiten angewachsen. Seit 2001 beherbergt das Museum für Gegenwartskunst die private Malereisammlung, die repräsentative Werke aller Rubenspreisträger der Stadt Siegen besitzt. Sie umfasst Gemälde, Zeichnungen, Grafiken, sowie einige Fotografien und skulpturale Arbeiten. Als ständige Dauerleihgabe wird die Sammlung Lambrecht-Schadeberg in einer stetig wechselnden Zusammenstellung gezeigt. Die Rubenspreisträger der Stadt Siegen: Hans Hartung (1957), Giorgio Morandi (1962), Francis Bacon (1967), Antoni Tàpies (1972), Fritz Winter (1977), Emil Schumacher (1982), Cy Twombly (1987), Rupprecht Geiger (1992), Lucian Freud (1997), Maria Lassnig (2002), Sigmar Polke (2007) und Bridget Riley (2012).
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 22244
14.10.2016 bis 05.06.2017
Di. bis So. und Feiertage 11 bis 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
Sebástian Díaz Morales: Ficcionario IVDie Filme und Videos von Sebástian Díaz Morales bewegen sich auf der Grenze von Realität und Imagination. Sebastián Díaz Morales wurde 1975 in der argentinischen Stadt Comodoro Rivadavia geboren. Die ‚Hauptstadt des Windes‘, wie sie auch genannt wird, in isolierter Lage zwischen dem Atlantik und der patagonischen Steppe gelegen, prägte seine Bildsprache. Das Aufwachsen in einer extremen Umgebung im Nirgendwo, wie Morales selbst sagt, führte zu einer besonderen Wahrnehmung der Realität. Seine Filme und Videos, die seit 1998 entstanden sind, möchten zeigen, dass Realität nur ein imaginiertes Konstrukt ist. Jeder Charakter und jede Narration sind Metaphern für die Grenze zwischen Realität und Fiktion. Indem Morales in seinen Filmen und Objekten die alltägliche Erfahrung des Zusammenhangs von Raum und Zeit in Frage stellt, beschwört er die surrealen Welten des Traums. Morales arbeitet mit verschiedenen Techniken des Films. So setzt er Montagetechniken ein, Verfremdungen im Comicstil oder Slow Motion. Auch dem Sound kommt eine tragende Rolle zu, sei es durch Geräusche oder Filmmusik. Die Arbeiten erinnern teilweise an Science-Fiction. Ihr Erzählstil und die Dialoge sind minimalistisch, doch die Bilder wecken Assoziationen, die den Betrachter eine neue Konzeption der Realität entdecken lassen. Die monumentale HD-Videoinstallation „Suspension“ (2013) steht neben den beiden großen Videos “Insight” (2012) und dem neu entstandenen Video “The Lost Object” (2016) im Zentrum der Ausstellung mit insgesamt sieben Videoinstallationen sowie weiteren Objekten und Zeichnungen, die sich zu einer eindrucksvollen Gesamtinszenierung zusammenfügen.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 21220
20.01.2017 bis 03.02.2017
Mi. bis Fr. 14 - 18 Uhr | Sa. 12 - 16 Uhr
Ausstellung "CONSTANT LOOP"Künstler: Jennifer Cierlitza & Malte Roes
Galerie 11 Siegen, Alte Poststr. 11 0271/23374993
Veranstalter: Galerie 11
Veranstaltungs-ID: 22554
19.01.2017 bis 24.03.2017
Mo, Di, Mi, Fr 13.30 - 16 Uhr | Do 13.30 - 19 Uhr
"Über Stock und Stein" Bilder von Carla Diestelhorst aus DortmundSparkasse Wittgenstein Bad Berleburg, Poststr. 15 02751/922-1013
Veranstalter: Sparkasse Wittgenstein
Veranstaltungs-ID: 22429
11.01.2017 bis 22.04.2017
Mo. - Fr.: 7 - 22 Uhr & Sa.: 7.30 - 12 Uhr
Ausstellung zu Karl KiemIm Zentrum der ersten Ausstellung in hell stehen Publikation wie „Die Waage: Ein Bautyp des ‚Goldenen Jahrhunderts‘ in Holland“ und „Nobilitierte Hauslandschaft: Zur Architektur der von Bernd und Hilla Becher fotografierten Fachwerkhäuser des Siegener Industriegebiets“.
Raum PBA 120/3 (1. Stock) / Campus Paul-Bonatz-Str. 9-11 in Siegen -
Veranstalter: Universität Siegen
Veranstaltungs-ID: 22537
07.10.2016 bis 27.01.2017
Mo. bis Fr., 8 - 18 Uhr
Kunst im Rampenlicht Ingo Schultze Schnabl: Night and DayHees Bürowelt Siegen, Leimbachstr. 266 0271/21624
Veranstalter: Kunstverein Siegen
Veranstaltungs-ID: 21529

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>

-- Ende dieser Auswahlliste --
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<Januar 2017>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31
Anzeige:
Alle KulturAktuell-Sparten[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]

Das Web-Portal der Bühnen in Südwestfalen:



 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de